Pfannen-Flammkuchen

Inhaltsstoffe

  • 100 g Mehl
  • 60 ml Wasser
  • 1 – 2 TL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 4 TL Schmand
  • 60 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 kl. Büschel Schnittlauch
00:15

Vorbereitungszeit

00:30

Zubereitungszeit

Drucken

Vorbereitung

  1. Empfohlene CADAC Grilloberfläche : Grillplatte oder Chef pfanne/Paellapfanne
  2. Für den Teig Mehl, Wasser, Olivenöl und Salz in einer Schüssel vermengen und so lange kneten, bis sich eine geschmeidige, nicht mehr klebrige Masse ergibt. Bei Bedarf etwas Mehl unterarbeiten. Den Teig zur Seite stellen und mindestens 10 bis 15 min, besser eine halbe Stunde, gehen lassen. In der Zwischenzeit Speck in feine Würfelchen, Zwiebel in Halbmonde und Schnittlauch in Ringe schneiden. Speck und Zwiebeln auf der Grillplatte oder in einer Pfanne ohne Öl kurz anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Das vom Speck ausgetretene Fett mit einem Küchenpapier entfernen.
  3. Den Teig in zwei Hälften teilen und ganz dünn zu Fladen ausrollen. Wenn kein Nudelholz zur Hand ist, kannst du auch eine Glasflasche oder einen anderen tuben- oder rollenförmigen Gegenstand verwenden. Grill kurz vorheizen und die Fladen auf höchster Stufe ca. 2 min auf der Platte backen – am besten mit Deckel. Flamme ausschalten, Fladen wenden und gleichmäßig mit Schmand bestreichen. Speck und Zwiebeln auf dem Fladen verteilen.
  4. Grill wieder anschalten und Fladen auf niedriger bis mittlerer Stufe etwa 3 bis 5 min durchbacken. Der Teig darf unten gerne ein paar leicht angekokelte Stellen haben, sollte aber nicht verbrennen. – Bitte zwischendurch immer wieder kontrollieren, da diese Zeitangabe sehr stark von der Leistungsfähigkeit deines Grills abhängt!
  5. Anschließend den Flammkuchen mit dem frischen Schnittlauch bestreuen und mit etwas Wein oder Federweißer genießen!

.

Related products